Grund zur Hoffnung


gyps Das erste Gemälde der - “birds of prey”. Der Bartgeier (Gypaetus barbatus) ist meiner Meinung nach einer der faszinierendsten bei uns heimischen Vögel und das hat er nicht nur seiner Größe (Flügelspannweite 2,30–2,83m, Körperlänge 94–125cm) zu verdanken. Das Gemälde ist in A3 gehalten und trägt den Namen: “Reason to hope”. Ich habe mich für diesen Namen entschieden, da die Wiedereinbürgerung dieser Vögel in Österreich mit diversen Problemen verbunden war und ist! Der Vogel welcher hier abgebildet ist lebt in der Eulen und Greifvogelstation Haringsee, wo Jungvögel für diverse Wiederansiedlungsprojekte nachgezüchtet werden. Danke an EGS für eure großartige Arbeit. Das Referenzphoto stammt von Jo Kurz – VERKAUFT