Stefan Knöpfer entdeckte sehr früh seine Liebe zur Kunst, nur konnte er sie damals nicht als solche bezeichnen. Als alles begann war es einfach nur die Freude am Umgang mit Stiften aller Art. Ein weißes Blatt Papier stellt für ihn damals wie heute die größte Inspiration dar. Mit fortgeschrittenem Alter lernte Stefan die Zusammenhänge und die Formen der Kunst kennen. Damit kamen auch die Möglichkeiten ins Spiel, Kreativität auszudrücken. Geboren 1985 in Wien und aufgewachsen in Schwechat, in der Nähe Wiens, gab es viele Möglichkeiten der Natur nahe zu sein. Dies ist auch heute noch eine der größten Triebkräfte die ihn zur Kunst bewegt. Mit der Tierpflege kam auch die Idee, fotorealistische Bilder an zu fertigen, um eine Alternative zu den lebenden Exemplaren im Wohnzimmer zu bieten. „Da die Natur wohl die größte Künstlerin ist, kann man nur versuchen sie zu imitieren. So gut es geht. Ebenbürtig wird der Mensch jedoch nie sein!“ Falls Sie Ihr Haus- oder ein Wildtier künstlerisch festgehalten haben wollen, senden Sie bitte eine Mail an stefan@natuerlichkunst.at